Wir werden 100!

Kaum hat man sich versehen, ist das „neue“ Jahr auch schon wieder zwei Wochen alt… Aber für uns wird 2021 ein ganz besonderes Jahr, denn wir werden 100 Jahre alt!

Laut Terminplan feiern wir diesen runden Geburtstag vom 3.-5. September mit einem Verbandsfest in Kesternich und mit einem Jubiläumskonzert am 6. November – auch wenn wir natürlich hoffen, dass die Veranstaltungen stattfinden können, müssen wir vermutlich aktuell niemandem etwas von Planungssicherheit erzählen…

Um unseren Geburtstag aber auch digital ein wenig einzuläuten, wollen wir euch im Laufe dieses Jahres regelmäßig immer mal wieder einen kleinen Einblick in unsere Geschichte und unser Vereinsleben geben.

Und damit starten wir heute! Und für diesen Start gehen wir auch an die allerfrühsten Anfänge unserer Vereinsgeschichte zurück und präsentieren euch zwei Zeitungsartikel aus den Jahren 1929 und 1938. Warum ist das für uns interessant? Bei diesen Artikeln handelt es sich um die ältesten uns bekannten Erwähnungen des Vereins. Denn Gründungsurkunden und andere offizielle vereinsinterne Aufzeichnungen gingen alle im Krieg verloren. Und wie ihr lesen könnt befand sich unser Verein auch damals schon in bester Gesellschaft vieler Vereine, die wir auch heute noch um uns haben.

Die Artikel stammen aus dem digitalen Zeitungsarchiv der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln.